Lehrbienenstand

Der Bienenzüchterverein Region Jungfrau ist Ansprechstelle für alle ImkerInnen im ganzen Amtsbezirk Interlaken und ist die Weiterführung vom ehemaligen Bienenzüchterverein Oberland von 1882.  Um das gemeinsame Hobby der Bienenzucht nachhaltig zu fördern, sind wir auf eine Infrastruktur angewiesen, wo den Mitgliedern Weiterbildungen angeboten werden kann. Für das Weiterbestehen  des Vereins werden auch regelmässig Grundkurse für Interessierte angeboten. Im Lehrbienenstand werden auch 2017/2018 an 18 Halbtagen JungimkerInnen ausgebildet, welche nach bestandener Prüfung das entsprechende Diplom entgegen nehmen können. 

Der Verein zählt rund 120 Mitglieder, welche im Amtsbezirk Interlaken über tausend Bienenvölker betreuen.  Das sind in den Sommermonaten um die 4 Millionen Bienen, die nicht nur unsere Apfel -und Birnenbäume und Blütenpflanzen bestäuben.  Etwa ein Drittel unserer Nahrung hängt direkt von der Arbeit der Bienen ab. Diese grosse Arbeit ist deshalb auch ein existenzieller Beitrag für unsere Landwirtschaft.

In unserem Lehrbienenstand in Zweilütschinen werden von April bis Oktober regelmässige Treffen organisiert. Die Mitglieder informieren sich über Neuigkeiten, tauschen Erfahrungen aus, erfahren zu aktuellen Themen die genauen Arbeitsmethoden von verschiedenen Referenten. Ebenso finden dort auch die Vorstandsitzungen statt.

 

Aktuell wird der Lehrbienenstand ausgebaut und ab Frühjahr 2017 wieder für alle Mitglieder zur Verfügung stehen.